Hauptversammlung 2017 - Gartenverein Oberkochen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilder und Berichte
Hauptversammlung der Gartenfreunde Oberkochen e.V.
Am 11.3.2017 platzte das Vereinsheim der Gartenfreude aus allen Nähten, so groß war das Interesse an der Hauptversammlung des Vereins. Peter Rohlof bedankte sich in seiner Begrüßung, für die im letzten Jahr geleistete, Arbeit und das hervorragende vergangene Jahr.
Dies war nur durch die vielen Helferinnen und Helfer und deren unermüdlicher, ehrenamtlicher Arbeit möglich.
In diesem Jahr kommen durch das 70er Fest (29. -30.7.17) noch größere Herausforderungen auf den Verein und deren Mitglieder zu. Doch, durch die erfahrene, Unterstützung in den vergangenen Jahren sieht die Vorstandschaft mit Zuversicht und großer Freude diesem Fest entgegen.

Durch das Mitgehen des Vereins beim Austritt des Bezirksverbands aus dem Landesverband war eine Satzungsänderung nötig, die einstimmig beschlossen wurde.
Die Kassiererin Karola Gräf trug den Kassenbericht vor und legte dar, dass der Verein auf soliden finanziellen Füßen steht. Ihr wurde von den Revisoren eine einwandfreie und hervorragende Arbeit bescheinigt. Wahleiter Martin Strauß bat nach den Berichten um die Entlastung der Vorstandschaft, diese wurde einstimmig beschlossen. In seinem Grußwort wies der Bezirksvorsitzende Martin Strauß auf die besondere Bedeutung des Ehrenamtes hin, das nicht nur viel Arbeit und Zeit erfordere, sondern auch eine sinnvolle und befriedigende Freizeitgestaltung ist. Bei den Neuwahlen wurde Peter Rohlof und die Schriftführerin Carola Müller ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt. Da im versetzten Modus gewählt wird, waren keine weiteren Wahlen nötig. Die Beliebtheit des Vereins zeigt sich auch bei den vielen langjährigen Jubilaren, die in diesem Jahr zu ehren waren. Für 10 Jahre: Olga Raisch, Katrin Danneberg, Jürgen Danneberg. Für 25 Jahre: Barbara Elze. Für 40 Jahre: Jürgen Tegge, Alfred Breitweg, Karl Brenner, Maria Seeling, Renate Menzel, Berthold Jung. Für 60 Jahre: Anita Hoffmann. Zum Schluss wurde den Mitgliedern noch die neue Vereinsfahne und die Werbebanner zum 70-jährigen Bestehen präsentiert.

.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü